Gebrauchskeramik

Gebrauchskeramik muss sich im täglichen Leben bewähren:

Teekannen, die nicht tropfen und mit einem kleinen Extrahenkel für besseres Eingießen ausgestattet sind.

Käseglocken mit Luftlöchern zur Käsebelüftung und in ihrer Höhe passend für ein Kühlschrankfach.

Mörser, deren raue Oberfläche auf die Rundung des Stößels abgestimmt ist.

Becher und Tassen mit angenehm dünnen Rändern.

Eierbecher, deren raue Glasur jedem Ei den nötigen Halt gibt – und in der Weihnachtszeit werden es Kerzenleuchter.

Dies sind nur einige markante Gesichtspunkte bei der Herstellung. Viele weitere sind selbstverständlich.

 


Impressum